Mit der Deutschen Bahn mit Familie oder ohne unterwegs [Anzeige]

+++ Werbung +++ Auf unserer letzten Reise nach Dänemark haben wir tatsächlich mal in Erwägung gezogen, mit der Bahn zu fahren.
Das hat den Grund, dass ich mit meiner Freundin Sina, ihren Kindern und meinen Kindern unterwegs war. Sie hat eine sehr konsequente und praktische Einstellung zur Mobilität. Davon lasse ich mich gerne inspirieren, von wegen Umweltschutz und nachhaltiger Lebensweise und so.

Wenn ich alleine zwischen Berlin und anderen Großstädten unterwegs bin, liebe ich es, in der Bahn zu sitzen, aus dem Fenster zu schauen, etwas zu lesen, wozu ich sonst nicht komme oder zu arbeiten.
In Zügen ist so eine besondere Atmosphäre. Man bewegt sich zwischen Zeit und Raum, schaltet das Telefon ab und ist in einer anderen Dimension.

Als Familie unterwegs mit der Deutschen Bahn

Wir haben uns in den Herbstferien gegen die Bahn entschieden, weil nicht alle Orte in Dänemark aufgrund der Nebensaison mit der Bahn erreichbar sind.
Dennoch erinnere ich mich an eine Familien Bahnfahrt nach Frankfurt zum Flughafen.
Als wir nach Atlantik Kanada reisten, war es eine gute Lösung, keinen zusätzlichen Flug von Berlin nach Frankfurt zu buchen, sondern einfach mal die Bahn zu nehmen.
Außerdem bin ich schon häufig in meine Heimatstadt Rostock mit einem der Kinder im Schlepptau gefahren. Herrlich, man kann sich bewegen, vorlesen oder Spiele spielen und muss sich nicht auf den Reiseverkehr auf der Autobahn konzentrieren.

Das Reisen mit der Bahn und Familie erfordert eine andere Planung was das Gepäck angeht. Eigentlich mag ich es auch, mich zu beschränken. Wir sind es nur von unseren Roadtrips anders gewöhnt und nehmen oft auch unnötige Sachen mit.

Ich freue mich schon sehr auf meine nächste Fahrt, mit oder ohne Kids, nach Hamburg, Rostock oder Frankfurt. Neuerdings schafft man es auch unter vier Stunden nach München. Das wäre ja mal was.

Die Strecke Berlin-München in kurzer Zeit mit der Bahn

Bisher war München nicht in unserem Erfahrungs- und Kurzreiseradius. Jetzt ändert sich das. Ich schaue gleich mal nach, was es da so an interessanten Dingen gibt:
Ich finde sogleich das Museum „Die Neue Sammlung – The Design Museum“ Von Stihl Sägen bis Keramik ist da viel interessantes zu finden. Oder ich nehme die Kids mit der Bahn mit und wir besuchen die Kinderwelt im Deutschen Museum München oder wir klettern ein bisschen im Kletterzentrum umher.
Ich merke schnell, dass  es so viele Angebote in München gibt, bei denen ein Wochenende gar nicht ausreichen würde. Aber dank der kurzen Reisezeit könnten wir ja gleich ein paar mehr Kurztrips mit der Bahn einplanen.

 

Hast du einen guten Tipp für einen Bahn Kurztrip mit Kindern?

Dies ist ein sponsored Post, der zusammen mit der Agentur Red Pineapple Media für die Deutsche Bahn entstanden ist.

Geertje schreibt und fotografiert auf Reisen gerne, um diese intensiven Momente des Lebens festzuhalten. Sie möchte diese wunderbare Welt auch ihren Kindern zeigen und reist deshalb am liebsten als Familie in den Norden. Schön ist es, wenn Bilder und Texte auch andere Familien zum Reisen inspirieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.