Unsere Ausrüstung von Reima im Herbst/Winter 2018 und ein Blick auf recycelbare Kleidung

[Werbung] In den Herbstferien waren wir in Dänemark unterwegs und haben die aktuelle Herbst- und Winterausrüstung von Reima ausgiebig getestet. Bei verschiedenen Outdooraktivitäten und bei Wind und Wetter haben wir uns mal wieder so richtig durchpusten lassen. Welche Ausrüstungsteile wir dabei hatten, erzählen wir dir in diesem Blogpost.

Reima Herbst/Winter 18/19

Reima Herbst/Winter 18/19

 

Wir haben uns übrigens wieder für den finnischen Hersteller Reima entscheiden, da wir in der letzten Zeit festgestellt haben, dass wir uns auf die Details und die Qualität der einzelnen Layer einfach verlassen können.

Apropos Layer – Zwiebelschalen von Reima

Ausrüstungstechnisch sind wir auf dieser Herbstreise auf alle Eventualitäten vorbereitet. Ich finde ja Herbst und Frühling einigermaßen ausrüstungsintensiv: Wanderschuhe, Gummisteifel, Matschhosen, Regenjacken aber auch Daunenjacken und Wollmützen sind mit im Gepäck. Alles findet in unserem Expeditionsfahrzeug Platz und lässt sich auch super miteinander kombinieren.
Bei unserer Großen kann man sich eigentlich echt gut drauf verlassen, dass sie alles gut zusammenpackt, weil sie vorausahnt, was sie in so einer Woche alles brauchen könnte.
Gut gelernt, Nordicfamily Kind!

Reima Herbst/Winter 18/19

Reima Herbst/Winter 18/19

Wir verfolgen konsequent das Zwiebelschalenprinzip und haben Kleidung dabei, die man super über- und untereinander ziehen kann.
Auch da hat Reima mit seiner 70 jährigen Erfahrung als Hersteller für Kinderoutdoorausrüstung viele Kleidungsstücke im Angebot, die man kombinieren kann. Farben und Muster sind von der Natur inspiriert, auch von Mythen und Märchen der nordischen Natur. Ob es die Milchstraße ist oder die die wunderschönen Texturen der Pflanzen.

Reima Herbst/Winter 18/19

Reima Herbst/Winter 18/19

Auf vergangenen Winterreisen konnten wir ebenso feststellen, dass durch das Kombinieren die Ausrüstung bei sehr tiefen Temperaturen warm hält. Viele Reima Produkte, die wir als Baselayer oder Zwischenschicht nutzen, haben einen hohen Anteil an Merinowolle. Die wärmt prima, sogar, wenn sie etwas feucht ist. Weiterer Vorteil ist, dass die Umwelt weniger mit Plastik belastet wird.
Jetzt im Herbst in Dänemark umgeben uns Temperaturen von ca. null bis 10 Grad, ein frostiger Küstenwind weht uns gleich am Beginn der Reise kräftig entgegen. So mummeln die Kids sich in ihr Kapuzen und kuschligen Pullover ein.

Die Reima Lieblingsteile der Kids

Es ist in jeder Schicht etwas dabei, was die Kids eigentlich andauernd tragen wollen, ob es die besonders weiche Unterwäsche ist, der kuschlige Hoodie oder die leichte Daunenjacke.

Mortens Favorit: Jeans Trick für jede Outdooraktivität

Unser jüngster Morten liebt Jeans. Sie sehen einfach cool aus und sind super praktisch. Für den Herbst habe ich die wasserabweisende Jeans Trick für ihn ausgesucht. Bisher bin ich immer sehr froh, wenn die Kids mit schmutzigen Klamotten am Ende des Tages glücklich und zufrieden von den kleinen Abenteuern erzählen. Mit der schmutz- und wasserabweisenden Oberfläche der Jeans Trick muss ich die Hose nicht so oft waschen, damit sie wieder am nächsten Tag getragen werden kann. Das macht mir weniger Arbeit und ist auch besser für die Umwelt.
Dank der sicheren, fluorkohlenstofffreien *Teflon EcoElite® Oberflächenbehandlung, einer besonders haltbaren, wasserabweisenden Beschichtung, ist das Material wasser- und schmutzabweisend.

Reima Herbst/Winter 18/19

Reima Herbst/Winter 18/19

Mit ihr, der Jeans, verstecken wir uns zusammen im dänischen Unterholz oder sitzen gemütlich zum Picknick auch mal auf einem Baumstamm herum. Wandern im Herbst in Dänemark ist für uns mittlerweile eine Tradition geworden, ob es ein langer Strandspaziergang, das Erklimmen des höchsten dänischen Berges oder eine Tour durch den Herbstwald ist.
Gerade ist bei uns Verstecken spielen sehr „in“. Im Hopserschritt laufen Morten und ich schon mal vor und verstecken uns vor den anderen. In der orangen Reima Reimatec® 3-in-1 Funktions-Jacke BRISK ist er diesmal leider gut zu sehen.
Was im Alltag ein enormer Vorteil ist zB. beim Fahrradfahren im Dunkeln, taugt leider nicht zum Verstecke spielen. Aber das nächste Versteck hinter einer riesigen Baumwurzel macht uns beiden Spaß und ist viel besser als das erste. Nur müssen wir uns leider schief lachen, dass Jan und Merle uns hören bevor sie uns sehen.
Ich, als Mama liebe es, so unbeschwert mit den Kids draußen unterwegs zu sein. Ich weiß, dass sie immer schön trocken und warm bleiben.

Reima Herbst/Winter 18/19

Reima Herbst/Winter 18/19

Wenn sich die Kids so viel bewegen, wird ihnen auch schnell mal richtig warm. Da punktet wieder das Zwiebelschalenprinzip und es darf sich „ausgepellt werden“
Morten hat seinen Hoodie Strickjacke northern unter der orangen Hardshelljacke, damit tobt er auch gerne mal so herum und die Kapuze schützt herrlich vor Wind und kalten Ohren. In die kann man sich auch prima einkuscheln.

Sogar die Große macht noch bei den Spielen im Wald mit. Während das Laub duftet und alles etwas neblig und feucht ist, klettert sie auch mit und findet super Verstecke.

Merles Lieblingsteile von Reima in diesem Herbst

Im Alltag ist sie zwar oft schon ein Teenager, aber auf Bäume klettert sie immer noch gerne oder rennt mit den Klassenkameraden in der großen Pause in den Wald. Die Softshellhose Idea ist super bequem, aber schön slim geschnitten und hat einen femininen Look, aber trotzdem auch viele Funktionen, die bei Outdooraktivitäten punkten. Kombiniert mit der bequemen Tunika Wapusk ist das Outfit perfekt für den Schulalltag, als auch für das gemütliche Wochenende zu Hause oder für einen abenteuerlichen Ausflug in den dänischen Wald.

Reima Herbst/Winter 18/19

Ähnlich wie bei der Softshellhose sind bei der Softshelljacke Milot
Design und Funktionalität für unsere elfjährige perfekt vereint. Eigenschaften wie wasser- und schmutzabweisend, wie auch Atmungsaktivität sind für den Tragekomfort im Herbst super wichtig. Als Mama finde ich die reflektierenden Details richtig gut, weil sie die Sichtbarkeit im Straßenverkehr erhöhen. Da die Große schon ihre eignen Wege zurücklegt, möchte ich, dass sie sicher unterwegs ist und auch auf dem Fahrrad gut gesehen wird.

Unsere Große hat die wärmende Kombination mit der Daunenjacke nebst Daunenkapuze entdeckt und wenn es jetzt auch noch keine Minusgrade gibt, fühlt sie sich einfach super wohl mit der leichten Daunenjacke Jacke Float Leicht Daune  Man kann sie auch zur Weste umwandeln.

Reima Herbst/Winter 18/19

Reima Herbst/Winter 18/19

Auch der Kleine hat eine Daunenjacke für die kälteren Tage. Mortens goldig leuchtende Jacke heißt Martii. Super praktisch an der Daunenjacke Martti ist, dass die Ärmel abnehmbar sind. So kann man das Oberteil prima als Weste tragen, wenn es nicht ganz so kalt ist. Westen erhalten die Bewegungsfreiheit am Oberkörper und wärmen den Kern.

reima

Reima

Recycelbare Textilien von Reima und Trash-2-Cash

Immer und immer wieder, wenn wir uns in dieser wunderschönen Natur des Nordens bewegen, denke ich daran, dass wir sie schützen wollen. Wir lieben sie einfach durch unsere vielen eindrucksvollen Begegnungen mit ihr hier im Norden.
Deshalb versuchen wir auch möglichst bewusst mit dem Thema Ausrüstung umzugehen. Die Marke Reima nimmt am EU-finanzierten Forschungsprojekt Trash-2-Cash teil. Hier arbeiten Designer, Wissenschaftler und die Industrie zusammen, um aus Abfalltextilien neue High-End-Materialien zu entwickeln.

Das Ziel von Reima ist dabei das Upcycling von Textilfasern. Hier sollen Produkte entwickelt werden, die zurück zu Polymeren und schließlich zu neuer Kleidung recycelt werden können.
Spannend fand ich das Ergebnis einer Umfrage:

„Eine Erkenntnis dieser Studie war, dass viele Verbraucher immer noch Zweifel an
der Hygiene und Qualität von Post-Consumer-Textilien haben. Nachdem die
Fasern jedoch vollständig aufgelöst und die Polymere wieder zu Fasern
versponnen worden sind, hat das Material alle Spuren der vorherigen Verwendung
verloren und kann ähnliche Haltbarkeit und andere Eigenschaften der
Neumaterialen aufweisen“,

erklärt Sari Perttunen, Chief Creative Officer im
Produktdesign-Team von Reima.

Einige Beispielentwicklungen sind das Zero Waste Shirt und Recycelbare Regenbekleidung. Das sind sogenannte Master-Case-Stories, an denen auch Reima Designer teilnahmen.

Ein ganz prägnanter Fall ist die Frage:

Können recycelbare dehnbare Stoffe ohne Elastan entwickelt werden?

Reima

Reima

Mortens Lieblingsjeans ist Stretch-Denim. Eigentlich sind wir alle an elastische Fasern gewöhnt, sie sind super bequem und bieten den Kids viel Bewegungsfreiheit.
Sobald sich allerdings Elastan zwischen den Fasern befindet, können sie nicht recycelt werden. Bei den Forschungen erwies sich strukturiertes (verdrehtes) Polyester als gute Lösung. Beim Recycling kann es allerdings nicht wieder gekräuselt werden. So ist eine Rückführung in ein vollkommen identisches Material nicht möglich, aber in ein anderes Polyestermaterial.

Wesentlich ist es auch, Produkte aus Monomaterialien herzustellen, was den Recyclingprozess einfacher macht. Zum Beispiel werden schon häufiger Metallknöpfe und Reißverschlüsse durch Kunststoffteile ersetzt.

Im Trash-2-Cash Konsortium haben Designer, Wissenschaftler und Ingenieure zusammen gearbeitet, um ganz neuartige Materialien zu entwickeln. Menschen aus zehn Ländern haben in den letzten 30 Jahren sechs neue Materialprotoptypen entwickelt. Reima ist Teil dieses Partnerprojektes.

Als Blogger fühlen wir uns auch in der Pflicht, solche Entwicklungen der Hersteller zu verfolgen und unseren Lesern davon zu berichten.
Im Kleinen können wir zum Umweltschutz beitragen, indem wir hochwertige Ausrüstung tragen, die viele Kinder hintereinander nutzen können. So vermeiden wir Müll. Außerdem können wir bewusst auf die Materialzusammensetzung achten und uns informieren, wie und wo die Dinge produziert werden.

Auch wenn es nur kleine Beiträge sind, die wir damit leisten, bemühen wir uns immer die Aufmerksamkeit beim Thema Nachhaltigkeit zu lassen.
Wir freuen uns auf Anregungen von Euch, wie ihr mit dem Thema Funktionalität, Outdoorausrüstung und Nachhaltigkeit umgeht.

25% Rabatt auf Reima Ausrüstung für Nordicfamily Leser

Falls du deine Kids auch noch mit ein paar Reima Ausrüstungsteilen für die kalte Jahreszeit versorgen willst, haben wir hier einen Rabattcode für dich, der bis zum 16.12.2018 auf alle nicht reduzierten Teile im Reima Online Shop gilt:

NORDICFAMILYREIMA2018 Schau hier im Online Shop.

 

 

Geertje

Geertje schreibt und fotografiert auf Reisen gerne, um diese intensiven Momente des Lebens festzuhalten. Sie möchte diese wunderbare Welt auch ihren Kindern zeigen und reist deshalb am liebsten als Familie in den Norden. Schön ist es, wenn Bilder und Texte auch andere Familien zum Reisen inspirieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.