2.1.2010

Unser letzter Tag in Stackmora. Da mußte ich doch nochmal die Stille des Waldes inhalieren und mit den Schneeschuhen nach dem Frühstück losstapfen. Selbst das Rascheln der Kleidung schien mir zu laut. Es war herrlich. Für ein Stündchen war ich nochmal untergetaucht. Dann fuhren wir nach Mora, ein paar Sachen einkaufen und erledigen. Eine Pipi für Anneleen kaufen, Jans Hose nähen lassen, Windeln und kleine Snacks für unseren Icehotel trip kaufen.

Last time Snowshoing in the swedish wood for this season. I enjoyed the winterwonderworld.

Gegen 14 Uhr waren wir nochmal in Grönklitt, um Shokan, den Tiger zu sehen und einen Vortrag über Eisbären zu hören und Bilder zu sehen. Anders hielt den Vortrag. Er ist auch Architekt und mit Polar Quest war er auf Svalbart / Spitzbergen und fotografierte dort. Er ist der Initiator des Björnparken in Grönklitt. Für Merle war der Weg zum Tiger mountain fast zu weit. Es sind wieder mius 12 Grad und doch für sie ganz schön kalt. Abschleppseil und Schlitten dienten dazu, sie hochzuziehen, nur das Runterrodeln zum Parkzentrum fand sie nicht spaßig, weil ihr schon zu kalt war. Die Fotos des Vortrages waren sehr inspirierend, wahrscheinlich muß ich auch nochmal da hin in diesem Leben, um zu fotografieren und die urige Natur zu erleben. Dann sind wir jetzt wieder bei Detlef und Laurita zu Gast. Jan kümert sich um Musiktechnische Dinge an Detlefs Computer. Merle und LAurita Puzzeln und kümmern sich um den Troll Plupp.

We visited björnparken again to see sibirian tigers and listen to a lecture about icebears. Very interesting what an architect did, to realize his dream there. Wonderfull pictures of svalbart and the animals there.

Geertje

Geertje schreibt und fotografiert auf Reisen gerne, um diese intensiven Momente des Lebens festzuhalten. Sie möchte diese wunderbare Welt auch ihren Kindern zeigen und reist deshalb am liebsten als Familie in den Norden. Schön ist es, wenn Bilder und Texte auch andere Familien zum Reisen inspirieren.

Kommentare sind geschlossen