Von Norwegen nach Schweden

Wir machen uns auf den Weg nach Schweden, Stackmora am Orsa See.

27.12. Die Fahrt von Trysil, Norwegen nach Stackmora am Orsasee in Schweden

Gegen 10 Uhr brechen wir, Jan, Merle und Geertje aus Trysil auf. Wir verabschieden Lüder, Lotta, Mette, Folke, Jörg und Hilke, Grete, Tjark, Ralph und Kristin, Lutz und Yvonne, die noch eine weitere Woche in Trysil sind. Unser Ziel: wir erreichen Orsa bei Tageslicht. Wir durchfahren wunderbare Winterlandschaft in sonderbaren Lichtsituationen. Und Jans Traum wird wahr nach entbehrungsreichen Tagen sieht er die goldenen Bögen und auch Merle freut sich über Pommes. Wir kaufen noch frisches Obst und Gemüse ein und folgen dann der Wegbeschreibung zu dem Schlüssel unserer Hütte.

Eigentlich brauchen wir die Wegbeschreibung nicht und erkennen alles wieder aus dem Frühjahr 2008 – Zitat Jan: „ein bißchen wie nach Hause kommen“. Wir finden Schlüssel und Häuschen in Stackmora. Der Weg ist gut geräumt und sogar ein Parkplätzchen vor dem Haus freigeschaufelt. Das gegenüberliegende Haus hatten wir 2008 gemietet. Besonders freuen wir uns auf die Holzbeheizte Saunatonne. Alles in der kleinen Hütte gruppiert sich in einem großen Raum um einen gußeisenen Kamin. Es ist alles sehr rustikal und urig in der alten Schmiede. Noch am selben Abend spazieren wir durchs Dorf um Familie Kühn zu besuchen, Detlef und Lauritia.. Deutsche, die wir hier auch 2008 kennengelernt haben. Bei ein paar Keksen und Tee klingt unser Tag aus.

Geertje

Geertje schreibt und fotografiert auf Reisen gerne, um diese intensiven Momente des Lebens festzuhalten. Sie möchte diese wunderbare Welt auch ihren Kindern zeigen und reist deshalb am liebsten als Familie in den Norden. Schön ist es, wenn Bilder und Texte auch andere Familien zum Reisen inspirieren.

Kommentare sind geschlossen