Auf in den Norden mit Craghoppers

[Werbung da unbezahlte Kooperation]
Zugegebenermaßen spoilern wir ein bisschen in diesem Blogpost. Mit unseren Ausrüstungstipps verraten wir auch schon ein bisschen etwas über unsere Sommerferien in diesem Jahr. Aber gleichzeitig können wir dir vielleicht noch den einen oder anderen Hinweis geben, was wir aus der NosiLife Kollektion von Craghoppers in diesem Sommer dabei hatten.

Craghoppers Jacke aus der Serie NosiLife


Wie wir uns in diesem Sommer vor den Mücken, Gnats und Gnitzen mit Craghoppers schützten

Kaum zu glauben , aber : „NosiLife ist eine innovative Anti-Insekten-Technologie, die in den Stoff integriert ist und schützend gegen beißende und stechende Insekten wirkt. Die Technologie wirkt so lang wie das Kleidungsstück selbst hält.“ Zitat Craghoppers
Aus vergangenen Jahren habe ich, die nordicfamily-Mama, noch das ein oder andere Kleidungsstück, was auch in diesem Sommer den Weg in die Tasche fand, darunter die total praktische Zip up Hose.
Ich bin von ihr sehr überzeugt, weil sie in einer gedeckten Farbe gehalten ist und ich sie nicht oft waschen muss, wenn es zu heiß wird, mach ich aus ihr einfach eine Shorts. Wird sie mal feucht, trocknet sie total schnell.
Ob abends am Lagerfeuer oder bei der Wanderung auf den Prejkestolen, sie schützt zuverlässig gegen stechende Insekten ohne dass ich mich ständig einsprühen oder eincremen muss.

Familienreise Norwegen

Aber warum ist das bei der Linie NosiLife von Craghoppers so?

Der Wirkstoff gegen die Insekten ist dauerhaft in die Faser eingearbeitet, wäscht nicht aus und kommt nicht direkt mit der Haut in Berührung.

Der Wissenschaftliche Beweis für die Wirksamkeit des Insektenschutzes von NosiLife der Marke Craghoppers.
Die London School of Hygiene and Tropical Medicine hat NosiLife getestet und eine Reduzierung von Insektenstichen um bis zu 90% nachgewiesen. Dies übertrifft die Wirksamkeit von vielen Mitteln, die auf die Haut aufgetragen werden.

An Gewässern gibt es immer besonders viele Mücken

Und wie wirkt NosiLife jetzt genau?

NosiLife ist ungefährlich für Menschen und alle anderen Säugetiere, jedoch schädlich für Insekten. Sobald Insekten mit den Fasern der Bekleidung in Berührung kommen, werden sie abgestoßen. Verweilen die Tiere auf dem Stoff, werden sie getötet. Der Schutz wirkt bei Zecken und allen Insekten.
Ist NosiLife sicher?
Ja. Die aktiven Bestandteile von NosiLife sind als ungiftig und nicht hautreizend klassifiziert. Die Technologie wurde ursprünglich für den Schutz von Textilien gegen Staubmilben entwickelt und wird heute weltweit zum Beispiel bei Textilien in Krankenhäusern angewendet. Auch die Uniformen für Auslandseinsätze der Bundeswehr sind mit dem gleichen Wirkstoff ausgerüstet.

NosiLife von Craghoppers für Klein und Groß

Nun ja so wild ist es bei uns ja nun nicht, aber es ist schon überzeugend, wie gut der Schutz ist.
Wir tragen ebenfalls Longsleeves dünne Hoodie Jacken und Wanderhemden.
Die Kids tragen die legeren Sachen besonders gern, unsere Große beschreibt sie als gemütlich und für uns ist es auch super praktisch, schnell noch ein dünnes Jäckchen mitzunehmen und schon sind wir gut geschützt.

NosiLife Travelhemd in großer Größe

Travelhemden von Craghoppers auch in großer Größe für Jan

In diesem Jahr hat sich der nordicfamily-Papa Jan besonders über das Khaki farbene Craghoppers Hemd gefreut. Das gab es jetzt auch in richtig großen Größen. Und ich finde auch, dass es an ihm richtig gut aussieht.
Eigentlich könnte er das auch ruhig mal im Alltag tragen.
Ich traute mich auch neben Cremeweiss für meine Wanderbluse jetzt an eine neue Farbe, sie ist in Apricot. Ich find es super schön, wenn ich ein bisschen Teint bekommen habe.

Was ist der wirksame Bestandteil von NosiLife?
Die Insektenabwehr wird durch einen Wirkstoff aus der Gruppe der Pyrethroide erreicht. Pyrethroide sind die synthetisch hergestellten Varianten des natürlichen Pyrethrums, einem Wirkstoff aus den Blütenköpfen verschiedener Chrysanthemen-Arten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) schätzen die Gefährlichkeit des Wirkstoffs für Menschen als gering ein.
Der Schutz ist dauerhaft und man kann den Stoff sogar bügeln.

Besonders hartnäckig waren für uns in Norwegen in diesem Jahr die kleinen Kriebelmücken. Ob auf dem Minigolfplatz in Eikerapen oder in den waldigen Abschnitten der Prejkestolenwanderung.. Beim Angeln am Wasser konnten wir auch die eine oder andere Mücke beobachten, die aber sogleich wieder umkehrte, als sie unsere NosiLife Ausrüstung sah.
Textiler Schutz versus Mückenspray

Ehrlich gesagt bin ich als Mutter zweier Kinder mit einem Allergiebealsteten Vater immer sehr skeptisch. Ich mag die Haut der Kinder eigentlich nicht mit viel Chemie in Kontakt bringen wenn es nicht sein muss.
In einigen Sommern hatte der jüngste auch schon diverse Hautirritationen, die ich lieber nicht befördern will. Deshalb ist der eingearbeitete Mückenschutz in den Textilien der NosiLife Serie von Craghoppers super praktisch.

Woher kommt Craghoppers?

Die Marke Craghoppers mit ihrer Serie NosiLife kommt aus England und ist dort die führende Marke für Outdoorkleidung. Nur hier gibt es den permanenten NosiLife Insekten- und Zeckenschutz, der Stiche verhindert.
Über Zecken hatten wir uns ja mal besonders große Sorgen gemacht, als wir auf die Alandinseln fuhren.
Auch da fühlten wir uns mit Craghoppers gut geschützt.
Als wir durch Schwedisch- und finnisch Lappland gereist sind, war das Thema Mücken- und Insektenschutz natürlich auch sehr präsent.

Mit NosiLife von Craghoppers am Meer

Disclaimer: Die getesteten Produkte der Serie NosiLife von Craghoppers wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Die Tatsache beeinflusst nicht unsere Meinung. Da wir die Kleidung schon auf einigen Reisen verwendet haben, ist unsere Überzeugung für NosiLife von Craghoppers wahrscheinlich echt .

Geertje

Geertje schreibt und fotografiert auf Reisen gerne, um diese intensiven Momente des Lebens festzuhalten. Sie möchte diese wunderbare Welt auch ihren Kindern zeigen und reist deshalb am liebsten als Familie in den Norden. Schön ist es, wenn Bilder und Texte auch andere Familien zum Reisen inspirieren.

22 Kommentare:

  1. Das klingt ja sehr interessant. Da muss ich doch mal schauen, ob es das auch für meine Figur gibt. Der nächste Norwegen-Besuch kommt bestimmt. Letztes Jahr hatten wir riesiges Glück, auch in Finnland am Inarisee war es noch nicht schlimm mit den Stechviechern. LG Katja

  2. Liebe Geertje,
    Von diesen Produkten habe ich noch nie gehört – super, dass Du sie uns vorstellst. Wir sind auch allesamt mehr oder weniger hautallergisch. Sprays vertragen wir gar nicht. Da scheint diese Kleidung eine wirksame Alternative zu bieten.
    Viele Grüße von Sanne

  3. Mein Mann hatte die Hemden in Namibia dabei und ist seitdem auch überzeugter Fan davon. Wir werden jetzt wohl auch noch einiges kaufen.

  4. Liebe Tina, das ist gut zu hören… ja denn für tropische Gebiete wurden die Kollektionen mit ihren dünnen Materialien auch erfunden. Sie funktionieren aber auch im Norden. Viele Grüße
    Geertje

  5. Liebe Travelsanne, schön, wenn wir Euch inspirieren konnten. Für uns war es vor ein paar Jahren auch wie ein Augenöffnen – über die Entdeckung waren wir auch mega froh.

  6. Liebe Katja, am Inari See waren wir auch schon mal und haben im Sommer die Craghoppers Sachen getestet. Jedoch sind wir auch noch nie in eine richtige Plage gekommen, dass wir von einem Ort oder aus einer Gegend fliehen mußten. Liebe Grüße

  7. Klingt interessant, gibt es das auch in leicht und luftig für Asien?!
    Liebe Grüße

    Ales

  8. Hi,
    ich habe auch eine Wanderhose von Craghoppers, aber dass es auch Bekleidung mit Mückenschutz gibt ist neu für mich. Sehr informativer Bericht. Vielen Dank dafür.
    Grüße
    Jessica

  9. Danke fürs Testen! Das hört sich nachbleibet guten Alternative zu stinkenden Sprays an.

    Liebe Grüße Josefine von

    fineontour

  10. Edeltraud Rasser

    Liebe Geertje,
    Ich habe letztes Jahr Craghoppers Nosilife durch Zufall gefunden. Ich habe diese auf meine Urlaube in Uganda und Madagaskar mitgenommen. Und ich kann nur sagen, die Kleidung hält, was sie verspricht. Mittlerweile bin ich ein sehr großer Fan von Craghoppers😀 und kann sie nur jedem empfehlen.

  11. Das hört sich ja klasse an! Davon habe ich noch nie gehört! Das hätte ich in Myanmar gebraucht, als ich an einem Abend 66 Stiche abbekommen habe! Meine ultimativen Tipps gegen Mückenstiche habe ich hier zusammengetragen:

    https://www.empfehlbar.de/die-10-besten-tipps-gegen-insektenstiche/

  12. Hallo Geertje,
    das ist ja cool, dass die Kleidungsstücke wirklich halten was sie versprechen und auch noch als Outdoorkleidung gut aussehen! 🙂 Ich werde mal nach der Marke suchen, vielleicht finde ich auch noch was.

    Habe übrigens auch gerade deinen Finnland Silvester-Bericht gelesen (konnte ihn nur leider nicht kommentieren). Schon toll in so einer verschneiten Landschaft zu sein. Nächstes Jahr werden wir auch im Winter nach Finnisch-Lappland reisen. Hoffe sehr auf Polarlichter.

    Liebe Grüße
    Iris von Ich Reise Immer So

  13. Liebe Geertje,

    klingt spannend! Da wir viel in Zentralamerika unterwegs sind, ist Mückenschutz immer ein wichtiges Thema. Denn dort übertragen die Mücken ja leider auch einige Krankheiten. Da ist es echt praktisch, dass es Alternativen zu dem recht aggressiven Mückensprays gibt.

    Liebe Grüße
    Marie

  14. Das stimmt, probiert die Sachen mal aus, es sind meist auch ganz dünne Materialien – also für warme Gegenden gemacht. viele Grüße

  15. Ja wir sind da wirklich überzeugte Wiederholungstäter. Ich wünsche Euch viel Freude im nördlichen Schnee…. wir hoffen, dass wir Weihnachten auch wieder irgendwo im Schnee rumkullern. Liebe Grüße

  16. Hej Oliver, ja ich denke das die Sachen gut in Asien funktionieren, weil die Materialien recht leicht sind. Danke für deinen Link zu deinen Tipps eggen Mücken. Viele Grüße Geertje

  17. Liebe Edeltraud, dann weißt du ja wovon wir reden, Uganda klingt ja auch sehr spannende… Viel Grüße

  18. Liebe Josefine, das ist richtig, wir benutzen kaum noch Sprays. Liebe Grüße

  19. Liebe Jessica, die Linie NosiLife ist bei Craghoppers mit dem Mückenschutz ausgestattet und es gibt sowohl Sachen für Kinder, als auch für Erwachsene. Viele Grüße

  20. Liebe Alexandra, die meisten Kleidungsstücke von Craghoppers ind er Linie NosiLife sind super dünn und leicht und meines Erachtens super geeignet für Asien – auch wenn wir sie im Norden benutzen 🙂
    Viele Grüße

  21. Das klingt ja super! Ich hatte keine Ahnung dass es so etwas gibt.
    Wir sind selbst gerade durch Schweden gefahren, sind jetzt in Finnland und als nächstes kommt Norwegen. Wir sind mittlerweile schon total zerstochen 🙈 da klingt das nach einer tollen Alternative zu den stinkenden Sprays!
    Liebe Grüße

  22. Vielen Dank für den Tipp! Die Marke sagte mir bisher gar nichts. Und gut zu wissen, dass die Kleidung bei euch so toll funktioniert hat.

Kommentare sind geschlossen